Remains – Die letzte Chance der Menschheit

Remains – Die letzte Chance der Menschheit

Eine ehrliche Rezension

Bei dem Film Remains handelt es sich um einen relativ gut gelungenen Film, der im Horror-Genre angesiedelt ist. Es handelt sich um nichts weniger als das Leben einiger Menschen nach einer tödlichen Apokalypse, die den Großteil der Menschheit umgebracht hatte. Dabei fing alles so friedlich und mit guter Intention an, was den Film auch für manche Philosophen interessant machen könnte.
Alle großen Länder der Erde kommunizieren und einigen sich auf ein Ende der Nuklearwaffen weltweit. So beschließt man, diese gemeinsam in einem riesigen „Ofen“ zu verbrennen. Doch bei der Prozedur geht etwas schief und so kommt es zu einem Super-GAU (Größten Anzunehmenden Unfall). Die Folge ist, dass fast die gesamte Menschheit durch eine gigantische Nuklearexplosion stirbt und nur wenige Überlebende mit einer völlig neuen Situation konfrontiert sind. Konkret verwandeln sich die Toten in fleischfressende Zombies, die nach Lebenden suchen. Die Hauptpersonen – Barfrau Tori, Alkoholiker Tom und einige mehr – suchen Zuflucht in einem Casino und kämpfen dort gegen die Untoten und vertreiben sich die Zeit mit Karten- und Glücksspiel. Ein spannender Horrorfilm, der sich besonders durch den Hintergrund (Atomarwaffen) durchaus realistisch anfühlt. Dabei wird der Film besonders gegen Ende zunehmend blutrünstig und erfreut so manchen Horror-Enthusiasten.

Film und Casino – Eine beliebte Zweisamkeit

Es ist nicht verwunderlich, dass sich ein Film wie Remains so hoher Beliebtheit erfreut. Gerade in den USA wurde er sehr oft in den Kinos gesehen. Tatsächlich hat er nicht nur einiges an Horror und Action zu bieten, sondern bringt auch eine geliebte Kombination aus Casino und typischer Hollywood-Unterhaltung auf die Leinwand. Tatsächlich eignet sich Glücksspiel und Horror sehr gut in Kombination. Schließlich steht beides vor allem für eines – maximale Spannung. Unberechenbarkeit sorgt immer für Gänsehaut, ganz egal, ob es sich um den Pokertisch handelt, oder um eine post-apokalyptische Umgebung, in der man sich nun zurechtfinden muss. Alleine deshalb ist Remains bereits empfehlenswert zu sehen. Handlung, Action und Horror sind in diesem Streifen gut ausbalanciert und sorgen so für ein gutes Gesamtergebnis. Gute Unterhaltung und Spannung für Menschen, die von der klassischen Zombie-Apokalypse in Filmen und Serien einfach nicht genug bekommen.
Im Film sieht man zahlreiche Slotmaschinen und einarmige Banditen im Casino der Welt nach der Apokalypse. Gerade das macht den Film noch spannender, als er eigentlich schon ist. Nicht nur für das US-amerikanische, sondern auch für das deutsche Publikum ist das Glücksspiel schon immer eine Faszination gewesen, die man gerne mit Action- und Horrorfilmen in Verbindung bringt. Millionen Menschen suchen bestes Echtgeld Online Casino auf, um sich mit Slots und Live-Spielen zu unterhalten. Es gibt zahlreiche Slot-Automaten auf den Plattformen, die Charaktere wie Lara Croft und Batman in ihren Spielen haben. Warum sollte man dann nicht auch Remains in die Welt der Glücksspiele mit aufnehmen? Eine sinnvolle Anregung, die gleichermaßen für Fans und Produzenten vorteilhaft sein kann.

Extras bei der Blu-Ray

Interessant für Kunden ist auch das Thema Blu-Ray. Kauft man keine DVD oder Online-Streaming-Zugang, sondern setzt auf die Blu-Ray, kann man sich zusätzlich noch einige Extras ergattern. Das ist für Enthusiasten des Horror-Genres besonders interessant. Denn bei der Blue-Ray-Version gibt es noch einige andere Sequenzen, die man so noch nicht gesehen hat.
Das ist zum Beispiel ein Ausschnitt, wo es sich um eine andere Gruppe an Überlebenden handelt, die ebenfalls knöcheltief in der Apokalypse stecken. Für Fans ein interessanter Teil, weil hier die Katastrophe aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet wird. Aber auch lustigere, einfachere Zusätze sind auf dem Blu-Ray-Film oben. Das sind einfach die „Bloopers“ – witzige Versprecher, Pannen und Hoppalas. Besonders unterhaltsam ist hier Evalena Marie, die einige Male den Text vergisst. Für Anhänger von Remains zusätzlicher Unterhaltungswert, der sich lohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.