GruselSeite.com

Die gruseligsten Horrorfilme auf Netflix 2021

Die gruseligsten Horrorfilme auf Netflix 2021

Jedes Jahr kommen neue Filme in den verschiedenen Genres auf den Markt. Der Vorteil von Netflix liegt eindeutig darin, dass es keine Sendezeit gibt. Alle Filme können jederzeit angesehen werden. Besonders in der kalten, dunklen und manchmal tristen Jahreszeit sehen sich einige Menschen lieber Horrorfilme an, sofern alles andere sich rund um Liebe und Märchen dreht. Dann braucht es manchmal ein wenig mehr Nervenkitzel. Dieses kann zum einen durch die gruseligsten Horrorfilme hervorgerufen werden. Zum anderen aber auch durch das eine oder andere Online Spiel. Wer also nicht nur zusehen möchte, darf sich auch gerne an ein Online Casino ohne Limit wagen! Vielleicht auch beides gleichzeitig, ganz gemütlich vom heimischen Sofa aus? Um die Übersicht nicht zu verlieren, folgen hier die gruseligsten Horrorfilme auf Netflix 2021.

Kadaver aus dem Jahr 2020

Was wäre, wenn die eigene Familie am Hungern ist und zum kostenlosen Dinner eingeladen wird? Dies können Zuschauer des Films Kadaver selbst auf der Leinwand erfahren. In diesem Film geht es um eine Familie, die zum Essen eingeladen wird. Zum Dinner wird ein Theaterstück aufgeführt. Doch warum verschwinden nach und nach einige der Anwesenden? Am besten direkt selbst ansehen!

Fear Street – Teil 1: 1994

Dieser Film stammt aus dem Jahr 2021 und ist somit noch gar nicht so lange abgedreht. Er wurde von Leigh Janiak gedreht und basiert auf den R.L. Stine Büchern der gleichnamigen Buchreihe. 1994 geschehen in der Kleinstadt Shadyside einige mysteriöse Dinge. Ein fieser Killer treibt sein Unwesen. Dieser Film eignet sich vor allem für alle Fans der beliebten Scream-Reihe.

Fear Street – Teil 2: 1978

1978 ist der zweite Film der Fear Street-Trilogie auf Netflix. Leigh Janiak schafft es auch in diesem Teil, das Publikum mit schockierenden Ereignissen aus dem Horrorsommer 1978 in seinen Bann zu ziehen. Was wohl im Camp Nightwing sich alles ereignet? Am besten selbst ansehen!

Fear Street – Teil 3: 1666

Noch weiter zurückgeht es im dritten Teil der R.L. Stine Trilogie. Wieder geht es um das Leben in der Killer-Hauptstadt Shadyside. Dieser dritte Teil offenbart, dass es seit über 300 Jahren fürchterliche Massaker in der US-Stadt gibt. Sie hängen alle miteinander zusammen. Eine Gruppe Jugendlicher geht den Phänomenen auf die Spur und stellt mit Erschrecken fest, sie könnten alle die nächsten Opfer sein. Doch haben sie Glück und kommen mit dem Leben davon oder wird es einen vierten Teil geben?

Das Spiel aus dem Jahr 2017

Stephen King ist ein wahrer Meister im Horrorfilm-Genre. So gelingt es ihm auch, mit diesem Film seine Zuschauer in den Bann zu ziehen. Ein Ehepaar geht spontan auf einen Kurztrip, um wieder mehr Schwung in das eingeschlafene Sexleben zu bringen. Dieses gerät wegen eines Unfalls jedoch außer Kontrolle. Es folgt ein Martyrium der schaurigen Art, welches die Zuschauer auch emotional beschäftigt. Laut Netflix ist dieser Film jedoch nur etwas für geübte Zuschauer des gruseligen Genres.

The Eyes of my Mother aus dem Jahr 2016

Wie wäre es, mit den Augen der eigenen Mutter sehen zu können? Würde man sich Talente dieser Art wirklich wünschen oder wäre man erschreckt, was man zu sehen bekäme? Zuschauer dieses Horrordramas erleben die Kunst dieser Ästhetik. Der Film zeigt auf, welche Fähigkeiten eine traumatisierte Kinderseele mit sich bringt. Die düstere Familiengeschichte wird anhand schaurigen und ausdrucksstarken Bildern präsentiert. Zuschauer blicken in die düstere Atmosphäre eines tiefen Abgrunds. Der Film präsentiert eine schockierende Geschichte!

Conjuring – Die Heimsuchung aus dem Jahr 2013

Einer der beliebtesten Kino-Horrorfilme seines Genres stammt aus dem Jahr 2013. Dabei stellt sich die Frage, ob der Film wirklich so gruselig ist oder eher die Tatsache, dass er auf wahren Begebenheiten beruht? In Conjuring geht es um eine Familie, die 1971 in ein altes Farmhaus zieht. Das Domizil der siebenköpfigen Familienbande liegt in Rhode Island. Schon kurz nach dem Einzug beginnen sich paranormale Kräfte zu entladen. Natürlich möchte die Familie ihr Domizil behalten und so suchen sie Hilfe im Exorzismus des Hauses. Doch wird dies funktionieren und die Familie wirklich Hilfe erhalten? Am besten selbst ansehen und gleich in Folge Conjuring 2 nicht verpassen!

Eerie aus dem Jahr 2018

Nachdem eine katholische Schülerin tot aufgefunden wird, möchte die Schulberaterin den mysteriösen Ereignissen auf die Spur kommen. Immerhin heißt es, dass der Tod des Mädchens kein Selbstmord war! Im Laufe des Filmes zeigt sich, welche dunkle Geschichte die Schule bereits durchlebt hat. Ob Geister wohl keine Seltenheit sind? Das kann nur klären, wer sich den Film ansieht!

Things Heard & Seen aus dem Jahr 2021

Dieser Film ist noch relativ neu auf dem Markt der Horrorfilme und doch hat er bereits einige Zuschauer in seinen Bann gezogen! In dem Film geht es um eine dreiköpfige Familie, die 1979 in ein altes Haus zieht. Mitten im Hudson Valley erlebt die Familie in ihrem neuen Domizil komische Dinge und enthüllt dunkle Geheimnisse. Doch beziehen sich diese nur auf das Haus oder auch auf die zwischenmenschlichen Beziehungen? Wer das Buch All Things Cease to Appear gelesen hat, ist den anderen Zuschauern einen Schritt voraus!

Veronica aus dem Jahr 2017

Dieser Horrorstreifen beruht auf echten Ereignissen! Vielleicht ist dies der Grund, warum er bereits vielen Zuschauern den Atem berauben konnte? Er gilt als gruseligster Film des Streamingdienstes! Einige Zuschauer konnten sich diesen Horrorfilm gar nicht bis zum Ende ansehen. Ob er wirklich so gruselig ist? Selbst ansehen wird empfohlen! Schließlich geht es doch nur um drei Freundinnen und ein Ouija-Brett.

Eli aus dem Jahr 2019

In diesem Film geht es um einen kleinen Jungen namens Eli. Er leidet an einer seltenen Autoimmunerkrankung. Allergisch ist Eli auf so fast alles. Daher lebt er komplett isoliert von allen anderen. Als seine Eltern sich ein Herz fassen und als letzte Hoffnung Dr. Horn aufsuchen, beginnt die spannende Geschichte. Grausame Visionen bereiten Eli schnell Kummer und führen die Zuschauer in viele Grusel-Momente.

Viele gute Horrorfilme

Es gibt viele schaurige Horrorfilme auf Netflix. Daher lohnt es sich stets einen kleinen Einblick zu erhalten. Doch jeder der Filme, die aktuell auf Netflix zu finden sind, ist es wert gesehen zu werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.