Special: Halloween Filmtipps

Special: Halloween Filmtipps

Der keltische Jahreswechsel und die kühlen Herbstnächte stehen mal wieder kurz bevor. Damit ihr diese würdig zelebrieren könnt, habe ich euch hier eine Liste mit den meiner Meinung nach besten, mehr oder minder aktuelleren zu Halloween-angemessenen oder passenden Filme zusammen gestellt (ab ca. 2000). Diese Empfehlungen sind natürlich rein subjektiv. Darum schreibt gerne unten in die Kommentare eure Favouriten und evtl. wird diese Liste noch erweitert!

 

Summer of 84

Hobby-Verschwörungstheoretiker Davey (Graham Verchere) verdächtigt schon bald seinen Nachbarn, den alleinstehenden Polizisten Wayne Mackey (Rich Sommer). Um dem Schlächter von Cape May auf die Schliche zu kommen, verwandeln die Jungen ihr Geheimversteck in eine Einsatzzentrale. Und was zunächst als harmloses Detektivabenteuer beginnt, wird nach und nach zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod… Kritik

 

Sinister

Der letzte große Erfolg von Krimiautor Ellison Oswalt (Ethan Hawke) liegt schon Jahre zurück. Als sie aus finanziellen Gründen umziehen müssen, erwähnt Ellison seiner Familie gegenüber nichts über die dunkle Geschichte des neuen Hauses: Vor Jahren kam dort eine Familie auf brutale Weise um und die jüngste Tochter verschwand spurlos. Der Autor lässt sich davon nicht beirren und hofft stattdessen, dort seinen neuen Kriminalroman beenden zu können. Auf der nächtlichen Suche nach Inspiration findet er auf dem Dachboden eine Kiste mit alten Filmrollen, die neben Familienaufnahmen des Vorbesitzers auch äußerst verstörende Sequenzen anderer Familien enthalten. Während Ellison versucht, das Geheimnis um die Aufnahmen zu lüften, scheint eine dunkle Macht von seinen Kindern Besitzt zu ergreifen.

 

It Follows

Nachdem die 19-jährige Jay mit dem süßen Hugh auf der Rückbank seines Autos Sex hatte, wird sie das beunruhigende Gefühl nicht los, dass sie jemand oder etwas verfolgt und findet sich schließlich in einem paranoiden Albtraum wieder, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. Kritik

 

Evil Dead (Remake)

Eine abgelegene Hütte. Ein Fluch aus alten Zeiten. Das unerbittlich Böse. Sam Raimi und Bruce Campbell arbeiten wieder zusammen, um eine neue und furchterregende Version ihres ursprünglichen Horror-Meisterstücks zu präsentieren. Fünf junge Freunde haben das geheimnisvolle und überaus mächtige Buch der Toten entdeckt. Sie können der Verlockung nicht widerstehen und setzen einen brutalen Dämonen frei, der in seinem Blutdurst von ihnen Besitz ergreifen will. Wer wird für ihr Überleben kämpfen, diese unwirkliche Macht vernichten, die ein mörderisches Blutbad anrichten will? Kritik

 

Houses of Terror / Halloween House

Clowns mit Reißzähnen, Zombies in der Dunkelheit, Monster, die aus Wänden kommen und Sargdeckel, die sich unwiderruflich über dir schließen… zur Halloweenzeit konkurrieren Hunderte von Horror-Attraktionen um den grausigsten Auftritt. Doch die Brüder Bobby und Mikey und ihre Freunde suchen den einen besonderen Ort, der weiter geht als alle anderen. Der Regeln außer Kraft setzt und Grenzen nicht anerkennt. Der das Blut wirklich in den Adern gefrieren lässt. Nie hätten sie erwartet, dass das bedingungslose Grauen stattdessen sie suchen und finden würde. Dass ihre tiefsten Ängste zum Leben erwachen und aus dem Grusel-Spiel ein mörderisches Labyrinth ohne Notausgang werden könnte… Kritik

 

Ghostland

Nach dem Tod ihrer Tante bezieht Pauline mit ihren Töchtern Beth und Vera das alte, mit Kuriositäten vollgestopfte Haus der Verstorbenen. Gleich in der ersten Nacht im neuen Heim werden sie von brutalen Einbrechern überfallen. Das Trauma sitzt tief und prägt die Schwestern bis ins Erwachsenenalter. Beth hat ihre persönliche Bewältigungsstrategie im Schreiben gefunden und ist erfolgreiche Autorin von Horrorliteratur. Vera hingegen lebt immer noch mit ihrer Mutter in dem alten Haus, leidet unter paranoiden Wahnvorstellungen und verliert zunehmend den Verstand. 16 Jahre nach dem Vorfall kehrt Beth an den Ort des Geschehens zurück – was sich als schrecklicher Fehler erweist… Kritik

 

Conjuring – Die Heimsuchung

The Conjuring handelt von der grausamen wahren Geschichte von Ed und Lorraine Warren, zwei angesehenen Forschern für paranormale Ereignisse, die einer Familie helfen sollen, die von einer dunklen Präsenz auf ihremabgelegenen Bauernhof terrorisiert werden. Der mächtige Dämon, mit dem die Warrens konfrontiert werden, macht die Angelegenheit zum schrecklichsten Fall ihres Lebens. Vera Farmiga und Patrick Wilson spielen die Forscher und Ron Livingston sowie Lili Taylor spielen die Perron-Familie, die von düsteren Geistern geplagt werden. Kritik

 

ES – Teil 1 (Remake)

Als in der Stadt Derry in Maine Kinder zu verschwinden beginnen, wird eine Gruppe von jungen Kindern mit ihren größten Ängsten konfrontiert, als sie sich dem bösen Clown Pennywise stellen, der schon seit Jahrhunderten Mord und Totschlag begeht. Kritik

 

Pyewacket

Nach dem Tod ihres Vaters wird die Teenagerin Leah von ihrer völlig überforderten Mutter gezwungen umzuziehen. Das neue Haus liegt mitten im Wald, weit weg von Leahs Schule und ihren Freunden. Dort findet sie ein Buch der schwarzen Magie. Getrieben von Trauer und Wut, beschwört sie in einem okkulten Ritual den Geist einer dunklen Macht namens ‚Pyewacket‘, der ihre Mutter töten soll. Kaum ist der Todesfluch ausgesprochen, bereut es Leah und versucht verzweifelt ihn umzukehren. Sie muss jedoch erkennen, dass sie etwas in den Wäldern geweckt hat, das sich nicht mehr aufhalten lässt und Mutter und Tochter gleichermaßen zu zerstören droht. Kritik

 

The Witch

Neuengland, 1630. Farmer William findet, gemeinsam mit Frau Katherine und den fünf Kindern, ein neues Zuhause auf einem abgelegenen Stück Land, nahe eines düsteren Waldes. Bald kommt es zu beunruhigenden Vorfällen: Tiere verhalten sich aggressiv, eines der Kinder verschwindet, während ein anderes von einer dunklen Macht besessen zu sein scheint. Misstrauen und Paranoia wachsen und die älteste Tochter Thomasin wird der Hexerei beschuldigt. Als sich die Lage immer weiter zuspitzt, werden Glaube, Loyalität und Liebe jedes einzelnen Familienmitgliedes auf eine schreckliche Probe gestellt…

 

Hänsel und Gretel – Hexenjäger

Jahre nach den Ereignissen im Pfefferkuchenhaus ist das Geschwisterpaar Hänsel und Gretel nur von einem Gedanken besessen: Rache an allen Hexen – zielsicher und gnadenlos! Berühmt für ihr besonderes Geschick beim Auffinden und Vernichten ihrer Beute, ziehen Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) als berüchtigte Hexenjäger durch die Welt. Als eines Tages die grausame Hexe Muriel (Famke Janssen) etliche Kinder entführt, um sie beim nächsten „Blutmond“ zu opfern, werden die Geschwister zu Hilfe gerufen. Die beiden haben allerdings nicht mit den brutalen Machenschaften von Sheriff Berringer (Peter Stormare) gerechnet, der ganz eigene Pläne verfolgt. Und als wäre der Wald nicht schon finster genug, gerät auch noch Gretel in die Fänge der blutrünstigen Hexen und eine barbarische Jagd beginnt. Doch das rachsüchtige Geschwisterpaar kann im düsteren Märchenland so schnell keiner stoppen…

 

The Ritual (Netflix)

Nachdem Rob bei einem Überfall auf tragische Art und Weise ums Leben kam, beschließen seine besten Freunde ihm zu Ehren einen Wanderurlaub in Schweden zu machen, weil Rob dies kurz vor seinem Tod vorschlug. In den Wäldern angekommen, fernab jeglicher Zivilisation, häufen sich merkwürdige Vorfälle und steigern sich in unermessliches Grauen. Der Grund dafür sind einige Kultisten, die den Wanderern an den Kragen wollen, um ein mysteriöses Ritual zu vollführen. Der schöne Urlaub wird plötzlich zu einen Kampf ums nackte Überleben… Kritik

 

The Purge: Election Year

Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Leo Barnes sich während der ‚Purge-Nacht‘ im letzten Moment dagegen entschied, an dem Mann Rache zu üben, der Schuld am Tod seiner Tochter hatte.
Es ist Wahljahr und mittlerweile arbeitet er als Sicherheitschef der Senatorin Charlie Roan. Mitten in ihrer Präsidentschaftskampagne steht die alljährliche Purge-Nacht bevor, die ihre politischen Gegner natürlich nicht ungenutzt lassen wollen. Nach einem hinterhältigen Verrat ist die bedingungslose Jagd auf die Senatorin eröffnet und Leo hat alle Hände voll zu tun, die Senatorin aus der Schusslinie zu bringen und die Nacht zu überleben… Kritik

 

Haus der 1000 Leichen

Vier junge Horrorfreaks reisen auf der Suche nach dem ultimativen Kick durch das amerikanische Hinterland. In einem gottverlassenen Kaff treffen sie dabei auf den geheimnisvollen Captain Spaulding, der neben einer Tankstelle auch ein bizarres Kuriositätenkabinett betreibt. Er erzählt den Teenagern die Legende vom berüchtigten Serienkiller Dr. Satan, der in der Umgebung sein Unwesen getrieben haben soll. Auf der Suche nach dessen Grab ereilt die Vier eine Reifenpanne. Sie suchen Hilfe in einem nahe gelegenen Haus und treffen dort auf eine merkwürdige Familie, die sich während des gemeinsamen Halloween-Mitternachtsgelages als ein mordlustiger Psychopathen-Clan entpuppt.

 

Halloween (2018)

Seit er vor 40 Jahren mit einer brutalen Mordserie die amerikanische Kleinstadt Haddonfield terrorisierte, sitzt Michael Myers (Nick Castle), abgeschottet von der Außenwelt, in einer psychiatrischen Anstalt in Haft. Als er zusammen mit anderen hochgefährlichen Insassen verlegt werden soll, passiert die Katastrophe: Der Gefangenentransport verunglückt nachts auf offener Straße und ermöglicht ihm die Flucht. Angetrieben von seinem bestialischen Drang zu morden, macht sich Myers auf nach Haddonfield und der entsetzliche Alptraum beginnt für die Bewohner aufs Neue. Nur Laurie (Jamie Lee Curtis), die dem maskierten Killer seinerzeit nur knapp entkommen konnte, ist vorbereitet, sich dem personifizierten Bösen entgegenzustellen…

 

The Void

Sheriff Carters gemütliche Nachtschicht kommt zu einem jähen Ende, als ihm aus dem Wald ein blutender Mann vors Auto rennt. Umgehend bringt Carter den Verletzten ins naheliegende Krankenhaus, doch damit tritt er ungewollt eine höllische Lawine los. Zuerst tauchen zwei mysteriöse Jäger auf, die dem Unbekannten nach dem Leben trachten. Aber schon bald sieht sich die illustre Schar von Patienten und Angestellten einem viel größeren Problem gegenüber: Niemand kann das Krankenhaus verlassen, denn draußen versammelt sich eine messer- schwingende Horde von in weißen Roben gekleideten Gestalten, die jeden Fluchtversuch vereiteln. Und als dann drinnen die ersten Opfer zu ekelerregenden Monstern mutieren, müssen die Überlebenden erkennen, dass sich das Tor zur Hölle zu öffnen beginnt… Kritik

 

Tucker & Dale vs Evil

Mit den besten Vorsätzen für ein friedliches Männer-Wochenende machen sich Tucker McGee und Dale Dobson auf den Weg zu ihrer Ferienhütte in der Wildnis West Virginias. Als sie auf dem Highway fast mit einer Gruppe College-Kids kollidieren, ahnen die gutherzigen Hinterwäldler nichts Böses. Doch genau das stellt sich ein, als sich beide Gruppen in der Einsamkeit erneut begegnen. Dales schüchterne Einfalt und die Vorbehalte der Studenten gegen das rustikale Äußere der Hillbillies lenken die Ereignisse in eine fatale Richtung. Dass Tucker und Dale die hübsche Allison vor dem Ertrinken retten, interpretiert ihre Clique als Entführungsversuch. Als die properen Camper beginnen, sich gegen die vermeintlichen Psychokiller zur Wehr zu setzen, geraten die Kumpels unfreiwillig in ein Gemetzel – in dem ein Student nach dem anderen auf skurrile Weise das Zeitliche segnet… Kritik

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.