Das Horrormärchen schlechthin?

Das Horrormärchen schlechthin?

Am 30. Jänner 2020 war es soweit und der neue Horrorfilm Gretel & Hansel erschien in den amerikanischen Kinos. Der Film bietet eine neue Perspektive auf das berühmte Grimmmärchen Hänsel und Gretel, das bereits in zahlreichen Variationen verfilmt wurde. Obwohl das Märchen ursprünglich nicht dem Horrorgenre angehörte – schließlich sollen Grimms Märchen bloß wichtige Lektionen erhalten – sind die meisten Verfilmungen der Geschichte extrem schaurig. Wir fragen uns: Ist Hänsel und Gretel das Horrormärchen schlechthin?

Zahlreiche Aufarbeitungen in Film und Spiel

Kaum ein Märchen wurde so oft verfilmt oder in Spielen verarbeitet wie Hänsel und Gretel. 2013 erschien die Horrorkomödie Hänsel und Gretel – Black Forrest, in dem die Hexe zur vermeintlichen Drogendealerin wird. Blöderweise verkauft sie ihre Kräuter nicht wirklich, sondern lockt damit nur Opfer zu ihrem Haus, um diese danach zu verspeisen. Ein besonders ulkiger Ansatz, der auf keinen großen Anklang unter Horrorfans stieß. 2015 folgte Hänsel vs. Gretel, indem die beiden Geschwister nicht mehr miteinander sind, sondern Gretel auf der Seite der Hexen steht. Eine ultimative Auseinandersetzung steht bevor. Auch aus 2013: Der Horror-Actionstreifen Hänsel und Gretel: Hexenjäger, dessen Fortsetzung 2019 erschien. Darin werden Hänsel und Gretel zu Kopfgeldjägern und wollen die böse Hexe zur Strecke bringen. Sogar eine koreanische Version des Märchens erschien 2007 in Horrorform mit dem simplen Titel Hansel and Gretel. Und auch der neue Streifen ist mit Sicherheit nicht der letzte Film mit dieser Märchenhandlung. Bereits jetzt ist ein neuer Film zum gleichen Thema in Produktion. Er soll A Wicked Tale heißen und 2023 erscheinen. Produziert wird er von derselben Firma, die auch The Walking Dead herausgebracht hat, man darf sich also auf jede Menge Grausamkeiten einstellen. Aber auch Gamer dürfen in die Rollen der beiden Figuren schlüpfen. In Hansel & Gretel Treasure Trail tauchen Spieler in eine mystische Welt in Form eines Online Slots ein. Lebkuchenhäuser, Goldschätze und Zaubertränke warten in dem Spiel, das im Mr Green Casino online gespielt werden kann. Etwas gruseliger geht es in Fearful Tales: Hansel und Gretel zu, in dem Spieler verschiedenste Rätsel lösen müssen, bevor die Zeit ausläuft.

Der neue Streifen im Kino

Jetzt ist es soweit: Gretel & Hansel ist auf der großen Leinwand. Dabei können sich Horrorfans eine Erzählung des Märchens erwarten, die deutlich näher am Original ist als die meisten Verfilmungen. Die beiden Figuren geraten an das Haus der Hexe und werden zuerst beinahe liebevoll von ihr aufgenommen. Gretel graut es jedoch relativ schnell, dass an den leckeren Speisen und dem fürsorglichen Umgang der Hexe etwas faul ist. Der Regisseur sagte zur Darstellung der Geschwister außerdem, dass er sich bewusst für einen größeren Altersunterschied entschieden hatte. Gretel ist bereits älter als im Grimmmärchen und übernimmt damit die Verantwortung für Hänsel. So hat der Film nicht nur einen großen Gruselfaktor, sondern erzählt auch von der Entwicklung Gretels, die von ihrer Angst und Sorge um Hänsel getrieben schnell erwachsen werden muss. Wer den finalen Trailer bereits gesehen hat, weiß, dass der Film echte Schockmomente beinhaltet. Für schwache Nerven ist er sicherlich nichts, das steht fest!

Hänsel und Gretel ist schon lange nicht mehr nur ein Märchen der Gebrüder Grimm. Die Geschichte wurde bereits in zahlreichen Variationen wiedergegeben und scheint immer noch genügend Material für weitere Filme und Spiele zu liefern. Für uns ist es damit das absolute Horrormärchen – denn was braucht man mehr als eine hungrige Hexe?
&nbsp:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.