Der Hörbücher-Thread

Hier kommt alles rein, was in sonst keine Kategorien passt!
Forumsregeln
Faschistische und Menschenwürdeverachtende Beiträge werden gelöscht und können zur Verwarnung bzw. Sperrung des Accounts führen! Auch kontroverse Beiträge über die Misshandlung von Tieren werden nicht toleriert!
Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 388
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Der Hörbücher-Thread

Beitragvon Sebastian » Fr Feb 12, 2016 12:59 am

Ich arbeite momentan oft von zuhause oder in einem separaten Büro und kann dort dann entweder meine Mucke anmachen oder, was ich als weitaus mehr "bei der Stange haltender" finde, Hörbücher... in unserem Haupt-Klamottenladen läuft nämlich die ganze Zeit fieser House- und Charts-Kram, was halt ein gewisses Zielpublikum anlocken soll. Kann ich nicht nachvollziehen, aber ist wohl so. :D

Auf jeden Fall bin ich nicht die größte Leseratte und penne dann meist nach 10 Seiten im Bett lesen ein und verknittere das ganze Buch im Schlaf. Darum dachte ich mir: Hör doch einfach mal Hörbücher auf der Arbeit, wenn möglich, damit du mal mitreden kannst! Mittlerweile bin ich beim TAGEBUCH DER APOKALYPSE (Band 2) angelangt, was ich wärmstens empfehlen kann. Es ist zwar relativ einfach geschrieben, weil eben ein Tagebuch, die Story aber auch sehr technisch und militärisch, was mir als "mehrere 1000 Stunden DAYZ- und ARMA-Veteran" sehr gut gefällt. Darin geht es nämlich um einen U.S. Navy Offizier, der sich, als ein allesvernichtender Virus die Weltbevölkerung stark zu dezimieren beginnt, nicht mehr am aktiven Dienst beteiligt und sich stattdessen mit jeder Menge Vorräte in seinem Haus verbunkert. Fortan schreibt er alles über seine Erlebnisse innerhalb der Zombiekalypse in sein Tagebuch nieder, welches quasi das Buch ist was wir hören oder lesen, je nachdem. ^^

Man merkt dem Schriftsteller J. L. Bourne seine Millitärkarriere an, in dem er jeden Waffentyp, Munition, Fahrzeuge, militärische Ausrüstungsgegenstände, Fahrzeuge und auch zugehörige Ballistik sehr genau beschreibt. Bourne ist hauptberuflich Marineoffizier und hat die bisher erschienen Bände quasi nebenbei geschrieben und veröffentlicht.
Bisher gefällt mir der zweite Band noch weitaus besser als der erste, weil viel mehr rudimentäre Survivalaspekte in den Vordergrund rücken, ich möchte aber nicht spoilern...

Für jeden Zombiefreak zu empfehlen und als DAYZ-Spieler gibt es nochmal einen zusätzlichen Kick, was die ganzen Waffen und Ballistiken angeht. ;)

Benutzeravatar
Skrotnic
Beiträge: 76
Registriert: Mi Dez 23, 2015 12:23 pm

Re: Der Hörbücher-Thread

Beitragvon Skrotnic » Mi Feb 17, 2016 5:40 pm

Ich bin ja eher der Hörspielmensch, Hörbücher sind da nicht so meins.
Einige der Hörspiele die ich im Moment gerne höre sind auf Youtube zu finden:

Sherlock Holmes Hörspiel aus den 60igern vom Bayrischen Rundfunk. Die Hörspiele sind richtig gut und es gibt einige Folgen zu hören:
https://www.youtube.com/watch?v=x7m0W9P ... ImlhjZFMsO

Richard Diamond, ein Hörspiel im Noir Stil, leider gibt es davon nur 2 Teile:
https://www.youtube.com/results?search_ ... 3%B6rspiel

Vor ein paar tagen hab ich mir Captain Berlin vs Dracula von Jörg Buttgereitangehört, war gut, aber jetzt kein Highlight:
https://www.youtube.com/watch?v=EYE57rx-SX8

Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 388
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Re: Der Hörbücher-Thread

Beitragvon Sebastian » Mo Feb 22, 2016 1:21 pm

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob man die hier verlinken sollte. Andererseits sind sie ja sehr leicht auf YT zu finden. Diejenigen, die sie hochgeladen haben, haben aber höchst wahrscheinlich nicht ganz legal gehandelt. ^^

Btw.: ich bin nun fast durch mit den drei TAGEBUCH DER APOKALYPSE Büchern und muss sagen, dass es wirklich SEHR technisch und militärisch wird. Um sich im Kopf ein korrektes Bild zu generieren muss man grundsätzlich wissen wie z.B. eine A10, CF18, C-130, eine LRR aussieht, oder was z.B. GAU 8 Geschosse sind und wie verschiedene Scopes funktionieren. Würde ich kein ARMA-Spieler sein, hätte nur Bahnhof verstanden, denn die ganzen Flugzeuge und Waffentypen werden einfach nur wie selbstverständlich erwähnt.

Benutzeravatar
Skrotnic
Beiträge: 76
Registriert: Mi Dez 23, 2015 12:23 pm

Re: Der Hörbücher-Thread

Beitragvon Skrotnic » Mo Feb 22, 2016 3:06 pm

Ok, bis auf Richard Diamond (da entferne ich mal den Link) EDITH: Würde ich entfernen wenn ichs könnte, aber der "Bearbeiten" Button ist nicht da......

Das Buttgereit dingens ist legal, da hat er ja selbst für Werbung gemacht auf FB und Sherllock Holmes ist soweit ich weiß kostenlos und legal verfügbar.


Zurück zu „Laberforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste