Gantz

Benutzeravatar
Spaulding
Beiträge: 104
Registriert: Sa Dez 26, 2015 12:13 am

Gantz

Beitragvon Spaulding » Di Feb 09, 2016 10:23 pm

Bild
Als Kurono und Kato einen Mann vor dem Sturz vor eine einfahrende U-Bahn retten wollen, werden die beiden selbst von dem Zug erfasst. Sie erwachen in einem Raum, in dem sic eine mysteriöse schwarze Kugel befindet, die sie auf die Jagd nach Aliens schickt. Nur so können sie auf die Erde und ins Leben zurückkehren.

Quelle – Moviepilot.de


Mit GANTZ wird der Zuschauer in einen Actionfilm mit Science Fiction Elementen geworfen, der es an allen Ecken krachen lässt. Es explodiert, schießt, schlägt überall und man bekommt eine Menge Zerstörungswut zu spüren. Nebenher werden noch humoristische Einflüsse hineingeschmissen, die sehr perfekt zur jeweiligen Situation passen. Ein Grund dafür sind auch die sympathischen Charaktere, die gut gecastet sind.

Einziges Manko am Film ist der abwechslungslose Verlauf. Von Mission zu Mission verläuft alles recht ähnlich, auch wenn Schauplatz und Charaktere anders sind. Dies präsentiert GANTZ eher als eine Serie, deren Episoden aneinander geschnitten wurde, als einen Film. Natürlich habe ich den Aspekt nicht vergessen, dass dies eine Mangaverfilmung ist, doch hatte ich mir in der Hinsicht etwas mehr Kreativität gewünscht, damit das ganz nicht einer klaren Struktur folgt. Denn somit ist der Film in einigen Hinsichten vorhersehbar.

GANTZ kann dennoch gut überzeugen und kann auch von Leuten, die das Manga 'Gantz' nicht kennen (Wie meine Wenigkeit), verstanden werden. Der Fortsetzung kann kommen!
8/10
In der Not frisst der Teufel Scheiße!

Zurück zu „Action, Martial Arts“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast