Sons of Anarchy (abgeschlossen)

Alles über Serien hier rein! Achtet bitte auf Spoiler und benutzt die entsprechende Funktion!
Forumsregeln
Bitte kennzeichnet Spoiler mit der entsprechenden Funktion im Texteditor!
Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 388
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Sons of Anarchy (abgeschlossen)

Beitragvon Sebastian » Di Dez 22, 2015 4:31 pm

Original von Wikipedia
Die grundsätzliche Handlungskonstellation von Sons of Anarchy ist inspiriert von Hamlet, einem Drama von William Shakespeare – genauer: dem dort thematisierten Konflikt zwischen Throninhaber und Thronfolger. Schauplatz der Handlung ist Charming, eine fiktive Kleinstadt nahe Oakland in Nordkalifornien. Hauptakteur der Serie ist Jackson „Jax“ Teller, zu Beginn noch der Vizepräsident des Motorradclubs (MC), der beginnt, die Methoden und Sichtweisen des Clubs und dessen Präsidenten Clay Morrow, der gleichzeitig Jax’ Stiefvater ist, in Frage zu stellen. Zur Tarnung seiner umfangreichen kriminellen Aktivitäten und als Operationsbasis betreibt der Motorradclub in Charming eine seriöse Kfz-Werkstatt für Autos und Motorräder. Hier unterhält der Club auch sein Vereinsheim mit angegliedertem Konferenzraum für offizielle Besprechungen und Abstimmungen. Zu den regelmäßigen Einnahmequellen des Clubs gehören Begleitschutzdienstleistungen für Lkw-Transporte und Schutzgelderpressungen. Außerdem betätigt sich der Club im illegalen Waffenhandel in der gesamten Region, wobei die Waffen u.a. von der Real Irish Republican Army geliefert werden. Die für die Bekämpfung des illegalen Waffenhandels zuständige Bundesbehörde ATF ermittelt deshalb gegen den Club. Neben den Konflikten der einzelnen Personen untereinander ist das Thema Krieg unter rivalisierenden Banden ein tragender, die Handlung bestimmender Aspekt in der Serie. Hauptfiguren in Sons of Anarchy sind auf der einen Seite Clay Morrow und seine Frau Gemma, die zwar als Frau kein Club-Mitglied sein kann, innerhalb der Gruppe aber so etwas wie die Rolle einer im Hintergrund agierenden Matriarchin einnimmt. Auf der anderen Seite stehen Jax Teller und seine Freundin, die Krankenhausärztin Tara Knowles. Um diese herum gruppieren sich weitere tragende Personen der Handlung – insbesondere die restlichen Kernmitglieder des Clubs sowie deren Freundinnen und Frauen.

Überdurchschnittlich komplex aufgebaut ist die Serie auch in Bezug auf die Anzahl handlungsrelevanter Nebenrollen. Dramaturgie und Darstellung werden bestimmt vom Wechsel zwischen harter Action und Soap-ähnlichen Elementen. Stimmungsvertiefende, von Musik untermalte Momentaufnahmen, welche meist am Ende einer Folge angesiedelt sind, vertiefen die emotionale Wirkung und verdeutlichen wichtige Stationen im Verlauf der Handlung. Die vergleichsweise realistische Darstellung des Biker-Milieus – inklusive der dort herrschenden Differenzierung in unterschiedliche Ortsgruppen, Ableger und so weiter – erzielte Serienautor Kurt Sutter unter anderem durch Recherchegespräche mit echten Hells Angels sowie durch das Einbinden einzelner Mitglieder in die Serienproduktion. So spielten ehemalige und noch aktive Members der Hells Angels Nebenrollen – Angels-Mitbegründer Sonny Barger die des Lenny „The Pimp“ Janowitz (einem im Gefängnis einsitzenden Mitglied, der so etwas wie eine „graue Eminenz“ der Gruppe darstellt), David Labrava die von „Happy“ (einem zum Redwood-Original-Chapter übergewechselten Ex-Mitglied des Nomads-Chapters) und Rusty Coones die von Quinn (Präsident des Nomads-Chapters).




Benutzeravatar
Skrotnic
Beiträge: 76
Registriert: Mi Dez 23, 2015 12:23 pm

Re: Sons of Anarchy (abgeschlossen)

Beitragvon Skrotnic » So Okt 09, 2016 5:59 am

Hab gerade mit der 1. Staffel angefangen. Hat ein bisschen gebraucht um reinzukommen, aber nach ein paar Folgen kommt die Serie bei mir ganz gut an. Passt, solange bis ich was anderes finde :)

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 100
Registriert: Do Dez 24, 2015 2:56 pm

Re: Sons of Anarchy (abgeschlossen)

Beitragvon Eule » So Okt 09, 2016 8:40 pm

Ging mir Anfangs genauso, aber mit jeder Staffel nimmt die Serie mehr Fahrt auf und hat auch einiges an krassen Plot twists zu bieten. Staffel 1 und 2 fand ich gut, aber ab der dritten hatte ich SOA richtig gesuchtet. Also dranbleiben! ;)

Benutzeravatar
Skrotnic
Beiträge: 76
Registriert: Mi Dez 23, 2015 12:23 pm

Re: Sons of Anarchy (abgeschlossen)

Beitragvon Skrotnic » Di Okt 11, 2016 2:49 am

Ich geb dir recht, bin jetzt bei der Hälfte von Staffel 2 denke mal die wird morgen fertig :)

Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 388
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Re: Sons of Anarchy (abgeschlossen)

Beitragvon Sebastian » Mi Okt 19, 2016 5:11 pm

Ich bin mit meiner Freundin jetzt bei Staffel 6 und die ist wirklich genial. Also ich gucke zum zweiten Mal, sie kennt die noch kommenden Folgen noch nicht. Auf jeden Fall ist die 6. Staffel bisher mit das beste was ich je an Serien sehen durfte. Hinter den ganzen WTF!?-Momenten kann sich sogar BREAKING BAD verstecken. In der 7. Staffel wird dann alles nur noch zu Ende gebracht, aber das ist ja, ohne zu spoilern, bei einer letzten Staffel auch zu erwarten. :D


Zurück zu „Serien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast