Fallout 4 (PC, PS4, XOne)

PC, Playstation, Xbox, WiiU usw. alles hier rein!
Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 388
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Re: Fallout 4 (PC, PS4, XOne)

Beitragvon Sebastian » Mo Jan 25, 2016 3:47 pm

El Presidente hat geschrieben:Eigentlich kann man die Bethesda Methode schon fast als die ehrenwertere Methode bezeichnen. Viele Spiele, die heutzutage releaset werden, sind sogar für Käufer von Mittelklassepcs nicht mehr spielbar, ein Spiel also auf das Gameplay zu reduzieren und den Rest den Moddern zu überlassen klingt fast human...trotzdem hätte die Grafik heutzutage einfach besser sein können. Als PC Spieler trifft einen das wohl aber nicht so schlimm wie uns Konsoleros.

Jo, die Konsoleros trifft sowas schon recht hart. Generell fasst du aber auf jeden Fall das kurz zusammen, was ich eigentlich auch meinte, nur vielleicht etwas wirr geschrieben habe. :D

hugin
Beiträge: 24
Registriert: Di Jan 19, 2016 9:10 pm

Re: Fallout 4 (PC, PS4, XOne)

Beitragvon hugin » Mo Jan 25, 2016 8:18 pm

Naja, Mods kann man auch auf der PS4 installieren. Was für Mods kann ich nicht sagen, aber es wird unterstützt.

Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 388
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Re: Fallout 4 (PC, PS4, XOne)

Beitragvon Sebastian » Sa Aug 06, 2016 4:38 pm

Ich habe nun auch schon gut 60 Spielstunden auf meinem Konto und muss sagen FALLOUT 4 ist wirklich großartig. Aber wie immer bei Bethesda ist mir die Story zu dünn und wenn man wirklich jede Quest annimmt wiederholt sich vieles etwas zu oft. Die meisten Quest kann man als stumpfes Farmen betrachten.

Die Grafik ist auf Standard Einstellungen eher zweckmäßig, aber schon hübsch anzuschauen. Den Grafik-Overkill bringen dann viele einfach zu installierende Mods. Ich bin eigentlich kein Freund davon Spiele zu modden, aber bei FALLOUT 4 ist das wirklich empfehlenswert. Um True Storms, bessere Texturen, besseres Wasser und z.B. craftable Backpacks kommt man einfach nicht drum rum.

FALLOUT 4 ist wirklich super, aber THE WITCHER 3 hat immer noch die Nase vorn. Hier finde ich die Lösung mit den Monsternestern, die man entdecken kann, irgendwie besser als die Standard Farming-Quests bei F4. Auch kleinste Nebenquests sind dort in schöne Kurzgeschichten verpackt, auch wenn sie sich von der reinen Tätigkeit kaum unterscheiden. So muss man entweder den Drogenkurier spielen, oder trifft einfach den Geist einer alten Frau, deren Ehering man auf das Grab des Gatten legen muss. Letztendlich sind beides Liefermissionen, aber interessanter verpackt als in FALLOUT 4. Man muss auch zu viele Siedlungen errichten. Das Craften irgendwelcher Funkanlagen wird irgendwann nervig. Man sollte sich auf einige wenige Siedlungen und eine Hauptbasis konzentrieren müssen. Das ist leider etwas to much. Und dann auch die nie enden wollenden Überfälle auf die Siedlungen. Manchmal weiß man gar nicht wo man anfangen muss...

Aber top Setting und Szenario!!! :) Allein darum ein wohl verdienter 2. Platz der besten PC Spiele des Jahres 2015 (in den meisten Rankings).


Zurück zu „Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast