The Haunting of Hill House – Neue Serie

The Haunting of Hill House – Serie

Der Pay-TV-Service Netflix hat gerade bekannt gegeben, dass eine 10-teilige Serie, basierend auf dem klassischen Roman The Haunting of Hill House, von Shirley Jackson aus dem Jahr 1959, produziert werden soll. Als finanzielle Unterstützung sind Steven Spielbergs Amblin TV und Paramount TV mit an Bord. The Haunting of Hill House wurde bereits zwei mal verfilmt: Im Jahr 1963 (s/w) und dann noch einmal 1999. Letztere, zugegegen eher mäßige Umsetzung lief in Deutschland mit dem Titel Das Geisterschloss (Trailer angehängt) in den Lichtspielhäusern:

Angeblich um wissenschaftliche Studien zum Thema Schlaflosigkeit durchzuführen, lockt Dr. David Marrow (Liam Neeson) die Studenten Theo (Catherine Zeta-Jones), Luke Sanderson (Owen Wilson) und Nell (Lili Taylor) mit einem nicht zu unterschätzenden Geldbetrag auf ein mysteriöses altes Schloss. Sein eigentliches Ziel ist allerdings die Erforschung von Angst, weswegen er sich das Gebäude nicht zufällig ausgesucht hat. Denn hier gehen merkwürdige Dinge vor sich. Schon bald fangen die Probanden an, Dinge zu sehen, von denen sie nicht wissen, ob sie tatsächliche grauenhafte Realität oder schreckliche Wahnvorstellungen sind. Immer mehr in die Angst getrieben, müssen sie herausfinden, was das dunkle Geheimnis des Geisterschlosses ist.

Das Schreiben des Drehbuchs, die Regie und auch die Tätigkeit des ausführenden Produzenten übernimmt der Horror-Veteran Mike Flanagan, der sich bereits mit Before I Wake, Oculus, Hush und Ouija: Ursprung des Bösen einen Namen im Genre gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*