Review: John Wick – Kapitel 2

John Wick: Kapitel 2  - Blu-ray DVD Cover FSK 18

Kurzinhalt & Trailer:

John Wick ist ein weiteres Mal dazu gezwungen, aus seinem Ruhestand zurückzukehren: Sein ehemaliger Kollege Santino D’Antonio will die Kontrolle über eine mysteriöse, international expandierende Organisation von Auftragskillern erlangen. Ein alter Blutschwur verpflichtet John, ihm dabei zu helfen. Er reist nach Rom, wo er gegen einige der tödlichsten Killer der Welt antreten muss.

Originaltitel: John Wick – Chapter 2

Jahr: 2017

Genre: Action

Kinostart: 16.02.2017

3D: Nein

Altersfreigabe: ab 18 Jahren – FSK

Produktionsland: USA, Hong Kong, Italien, Kanada

Regie: Chad Stahelski

Drehbuch: Derek Kolstad

Produzenten: Basil Iwanyk, Erica Lee, Robert Bernacchi, Kevin Scott Frakes, David Leitch, Qiuyun Long, Vishal Rungta, Jeff G. Waxman, Holly S. Rymon

Darsteller: Keanu Reeves, Riccardo Scamarcio, Ian McShane, Ruby Rose, Common, Claudia Gerini, Lance Reddick, Laurence Fishburne, Tobias Segal, John Leguizamo, Bridget Moynahan, Thomas Sadoski, Erik Frandsen, David Patrick Kelly, Perry Yung, Franco Nero, Youma Diakite, Peter Serafinowicz

Kritik:

Von Sebastian Notbom
Prüfungsmedium: Kino, deutsche Blu-ray
Mit freundlicher Unterstützung von Concorde Home Entertainment

Nicht lange Zeit nachdem The Raid und sein Nachfolger The Raid 2 gezeigt haben dass harte und schonungslose Highspeed-Action verkaufsfähig ist und auch The Expendables im Kino einschlugen wie eine Bombe, wagte sich Hollywood bzw. der bis Dato unbekannte Regisseur Chad Stahelski, der eigentlich als Stunt Coordinator beim Film Fuß gefasst hatte, an die Verfilmung des Drehbuchs zu John Wick mit seinem alten Kumpel Keanu Reeves (Matrix, Knock Knock) in der Hauptrolle. Die Story ist bei diesem Werk gleichermaßen einfach wie auch wirkungsvoll: John Wick ist ein verdammt gut ausgebildeter Auftragskiller, der sich nichts lieber wünscht als endlich in den Ruhestand zu gehen. Frei nach dem Motto von Leathal Weapons Dauerbrenner-Spruch: „Ich bin zu alt für diesen Scheiß!“ – Das Problem an der Sache ist aber, dass der Sohn (Alfie AllenGame of Thrones) eines Gangsterbosses (Michael NyqvistMission: Impossible – Phantom Protokoll) es auf Johns super aufgemotztes Muscle Car abgesehen hat und bei dem damit zusammenhängenden Einbruch in Wicks Haus auch noch seinen kleinen Welpen tötet, das letzte Geschenk seiner erst kürzlich verstorbenen Ehefrau. John Wick ist stinksauer und begibt sich auf einen gnadenlosen Rachefeldzug!

John Wick: Kapitel 2 - Szenenbild

Wie auch der erste Teil strotzt John Wick: Kapitel 2 nur so von rasanter Action, die diesmal sogar eine Spur härter ausfällt als es noch bei Vorgänger der Fall war. Darum auch die FSK 18er Freigabe.

Nachdem John Wick gerade erst von seinem Rachefeldzug zurückgekehrt ist, kommt er nicht drumherum einen neuen Auftrag anzunehmen, weil er dem Auftraggeber Santanio D’Antonio viele Jahre zuvor einen sogenannten Blutschwur geleistet hat. Als ob dies nicht ärgerlich genug ist, zwingt ihn der hochrangige Gangster in Rom seine eigene Schwester Gianna umzubringen, die ebenfalls ein hohes Tier in der Welt des Verbrechens ist. Santanio strebt die Alleinherrschaft seiner Organisation an und lockt John Wick zudem, um alle Spuren zu verwischen, in eine Falle, denn er setzt kurzerhand ein hohes Kopfgeld auf den Mörder seiner Schwester aus, welches Wick in der düsteren Welt der Auftragskiller quasi für vogelfrei erklärt. Ein sehr ausgeklügelter Plan, welcher innerhalb der Story für ein paar nette Plot Twist sorgt.

John Wick: Kapitel 2 - Szenenbild

Zuerst heftet sich Giannas Bodyguard und ehemals guter Freund Johns – Cassian (dargestellt vom Filmmusiker und Schauspieler CommonHell on Wheels, Suicide Squad) – an die Fersen des titelgebenden Antihelden und nur kurze Zeit später eskaliert die Situation so dramatisch, dass für John Wick wortwörtlich die Luft brennt. Selbst Johns Mentor Winston (Ian McShaneAmerican Gods, Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten) ist es nicht mehr möglich ihn zu beschützen, was Wick dazu zwingt mit der kompletten Unterwelt abzurechnen, allerdings nicht mehr in diesem Film… aber ein drittes Kapitel ist bereits angekündigt!

Geboten werden rasanteste Highspeed-Action und jede Menge furiose Shootouts vom Feinsten. Zudem wurden alle Rollen prominent besetzt. Das macht John Wick: Kapitel 2 zu einem wirklich empfehlenswerten Hochglanz-Action-Feuerwerk, das bei all dem dargebotenen Unsinn trotzdem einen erwachsenen Ton anschlägt und auch über einen ansprechenden Härtegrad verfügt. In weiteren Hauptrollen sind u.a. Laurence Fishburne (Five Fingers, Predators), Ruby Rose (Orange Is The New Black, Meg), John Leguizamo (Land of the Dead), Lance Reddick (Lost, Fringe) und Peter Stormare (Fargo, Prison Break, Rupture) zu sehen.

John Wick: Kapitel 2 - Szenenbild

Interessanter Fun Fact: Weil noch mehr Stuntmen für den Film zu teuer gewesen wären, hat man den Bösewichtern einfach die Bärte abrasiert, um sie in anderen Szenen erneut gegen den Protagonisten antreten zu lassen.

Fazit:

Wer den ersten Teil mochte, der wird auch die Fortsetzung lieben, denn rasanter geht es kaum noch! Und dabei nimmt sich John Wick: Kapitel 2 glücklicherweise selbst nicht all zu ernst. Freunde von übertrieben cooler und auch harter Hochglanz-Action sind hier genau an der richtigen Adresse!

Wertung: 5,5 von 6 Punkten

 

DVD / BLU-RAY / 4K UltraHD (VERLEIH & VERKAUF)

Die hier geprüfte Blu-ray verfügt über ein schön klares Bild mit angenehmen Kontrasten bzw. Schwarzwerten. Auch der Ton kommt glasklar aus den Boxen der Heimkinoanlage. Auch mit interessanten Extras geizte Concorde Home Entertainment nicht bei seinen Heimkinoveröffentlichungen. Auf Blu-ray und 4K UltraHD Blu-ray beträgt die Gesamtlaufzeit aller Clips (natürlich ohne den Audiokommentar) ca. 73 Minuten! Hier lohnt es sich als Sammler zum schickeren Steelbook zu greifen.

Verleih: Concorde Home Entertainment

Verleihstart: 17.06.2017 (digital)

Verkaufstart: 27.06.2017

Verpackung: Amaray / Blu-ray Hülle (auch 4K) / Steelbook (Blu-ray)
Discs enthalten: 1

Wendecover: Ja

Schuber: Nein

Ton:
• Deutsch: DD 5.1, Dolby Stereo, DTS (Blu-ray: DTS-HD Master Audio 5.1)
• Englisch: DD 5.1 (Blu-ray: DTS-HD Master Audio 5.1, Dolby Atmos)

Untertitel: Deutsch

Bildformat: 2,40 : 1

Blu-ray Auflösung: 1080p / 24Hz

Laufzeit: ca. 118 Min. (ca. 123 Min. Blu-ray)

Uncut: Ja

Extras:
• Audiokommentar
• RetroWick: Der unerwartete Erfolg von John Wick
• Die Verbrecherwelt des John Wick
• Entfallene Szenen (Blu-ray & 4K)
• John Wick im Training (Blu-ray & 4K)
• Wick-vizzed (Blu-ray & 4K)
• Freunde und Vertraute: Keanus und Chads Zusammenarbeit (Blu-ray & 4K)
• Car Fu zum Mitfahren (Blu-ray & 4K)
• Kameratest: Entwicklung einer Kampfszene (Blu-ray & 4K)
• Wicks „Werkzeugkiste” (Blu-ray & 4K)
• Mitgezählt (Blu-ray & 4K)
• Wicks Hund (Blu-ray & 4K)
• Trailer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*