Deep Blue Sea 2 – In Produktion!

Deep Blue Sea 2 – Tierhorror, Horrorkomödie, Action, Scifi-Horror, Survival, Infos, News

Momentan finden in Kapstadt die Dreharbeiten zu einer Fortsetzung von Deep Blue Sea statt. Bereits im Jahr 2009 wurde sie offiziell von Warner Premiere angekündigt, scheinbar waren Hai-Horrorfilme plötzlich aber nicht mehr so populär, weil der Markt dieser Zeit recht überschwemmt schien; obwohl wenig später Filme wie Bait 3D und Shark Night 3D mehr oder minder erfolgreich Einzug in die weltweiten Lichtspielhäuser hielten. Aktuell gibt es allerdings einen richtigen Hype, wahrscheinlich angetrieben durch die extrem trashigen Sharknado-Filme. So feierte im letzten Jahr der Film The Shallows seine Kinopremiere, aktuell ist 47 Meters Down in aller Munde, Ende 2018 soll der Jason Statham Kracher MEG endlich in die Kinos kommen und vor allem vom Trailer des Found Footage-Tierhorrorfilms Cage Dive war ich persönlich sehr beeindruckt.
All denjenigen, die sich auf eine wirklich bombastische Kino-Fortsetzung freuen, müssen wir allerdings etwas den Wind aus den Segeln nehmen, denn es handelt sich bei Deep Blu Sea 2 um eine Produktion des amerikanischen SyFy Channels, die nicht sehr namenhaft besetzt wurde. Es wird also nicht mal Cameos von z.B. Thomas Jane oder LL Cool J geben (hat LL Cool J überhaupt überlebt? – Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr), die u.a. im Erstling aus dem Jahr 1999 die Hauptrollen gespielt haben.

Die Story des Sequels handelt von einem gewissen Dr. Klaus Van Etten, der mit Bullenhaien experimentiert und sie für militärische Zwecke genetisch modifiziert. Natürlich entkommen diese super schlauen und gefährlichen Tiere und richten großes Chaos an. Noch nicht ganz klar ist, ob die Haie tatsächlich mit Waffen ausgestattet werden. Darüber gab es vor einigen Monaten Gerüchte im Netz, es handelte sich dabei aber um ein schon für die frühen 2000er geplantes Sequel, zu dem ein paar Details geleakt wurden.

Anbei der Trailer zum Erstling Deep Blue Sea:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*