Alien: Covenant – 20 Minuten mehr Inhalt

Alien: Covenant - Director's Cut

Kürzlich gab Regisseur Ridley Scott bekannt, dass seine erste Schnittversion des Prometheus-Sequels Alien: Covenant circa 143 Minuten lang war und nach einem Test-Screening ungefähr 20 Minuten Federn lassen musste, um den Film auf eine Länge von rund 2 Stunden zu bringen. Die Kritiken sind bisher ja leider eher durchwachsen. Uns steht eine Sichtung tatsächlich noch in den nächsten Tagen bevor. Termine, Termine… Nichtsdestotrotz deutet alles darauf hin, dass es zu Alien: Covenant evtl. (eventuell!) einen Director’s Cut als Heimkinoversion geben könnte. Schon meine eigene, recht simple Blu-ray-Version von Prometheus beinhaltet überdies 7 Stunden an Bonusmaterial. Wahrscheinlich wird es ähnlich umfangreiche Veröffentlichungen dann auch von Alien: Covenant geben. Und ganz vielleicht würde der Film als Director’s Cut ja auch etwas besser bei den Fans ankommen…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*